created by homm.ch
E-Mail Google Maps Telefon

Therapieablauf

Die Craniosacrale Osteopathie ist eine sanfte und einfühlsame Körpertherapie, mit deren Hilfe ein Ungleichgewicht (Spannungen, Blockaden, Schmerzen, Unwohlsein) im Körper aufgespürt und wieder harmonisiert wird. Der Therapeut arbeitet an den Schädelknochen (Cranium), der Wirbelsäule und dem Kreuzbein (Sacrum) sowie an den bindegewebigen Strukturen, wie Faszien oder Membransysteme des zentralen Nervensystems.

Eine Craniosacrale Osteopathie-Behandlung dauert zwischen 60 – 90 Minuten. Der Patient liegt bequem gekleidet auf einer Behandlungsliege.
Nach jeder Behandlung ist eine Nachruhzeit von 5 - 10 Minuten ideal.
Ebenfalls ist auf genügen Flüssigkeit zu achten, damit der Körper die in Gang gesetzten Prozesse gut verarbeiten kann. Trinken Sie mind. 2 Liter Wasser pro Tag.